strucView zur Massenbearbeitung

Hier soll am Beispiel von Amazon-ASINs (Artikelnummern) die Verwendung von strucView erklärt werden. Ob dann letztendlich die Liste aus ASINs, Kundennummern, eMail-Adressen oder sonstigen Angaben besteht, ist nicht wichtig. Nur muss der RegEx-Teil richtig zusammengebaut werden.

Wer mit einem Browser umgehen kann, sollte aber auch damit keine Probleme haben.

Geöffnetes strucView mit Default-Werten:

Preset "simple links" auswählen:

An Stelle von "$1" wird für jede Zeile deren Inhalt (hier: die ASIN) gesetzt:

Damit man die richtigen Ergebnisse bekommt, die richtige Seite eines der Ergebnisse manuell aufrufen und den Adressteil ohne die ASIN kopieren:

Den kopierten Adressteil vor "$1" in das Eingabefeld kopieren:

Ein Klick auf "GO" erzeugt aus der Nummernliste, dem verwendeten Preset und dem einkopierten Adressteil eine Linkliste:

Diese Liste kann dann Schritt für Schritt durchgegangen werden:

Bei jedem Klick auf den GO-Button wird die Verlinkung des Logos angepasst; gemachte Einstellungen lassen sich wieder aufrufen, indem man diesen Link bookmarkt.